Voraussetzung für Inanspruchnahme folgender Leistungen:

  • Hauskrankenpflege
  • Heimhilfe,
  • Hauswirtschaftsdienst
  • Essen auf Rädern
Diese Leistungen können nur von PflegegeldbezieherInnen, Antragstellerinnen für Pflegegeld oder über ärztliche Zuweisung in Anspruch genommen werden.

Folgende Daten werden bei der ersten Kontaktaufnahme abgefragt:
  • Wer soll betreut werden
  • Hauskrankenpflege oder Hauswirtschaftsdienst
  • Name, Adresse, Telefonnummer, Versicherungsnummer, Krankenkasse
  • Familienstand, Staatsangehörigkeit, Haus- bzw. Facharzt
  • Pflegegeld? Pflegegeldantrag? Ärztliche Bestätigung?
  • Hauptwohnsitz Tirol
  • Zuständige Bezugsperson mit Telefonnummer
  • Heilbehelfe
  • Wohnsituation
  • Haustiere
  • Unterstützung durch andere Institutionen (Vaget, PSP, Hospiz)

  • Vereinbarung zu einem Erstgespräch mit zukünftigen Klienten und Bezugsperson
    Für die Inanspruchnahme unserer Leistung/en ist mit einer Anlaufzeit von mindestens drei Tagen zu rechnen.